Mutig sprechen
Kinder mit selektiven Mutismus

Mutig sprechen ist ein Therapieansatz aus den USA, der von Sabine Laerum angewendet und durch Fortbildungen an Eltern, Therapeuten und Pädagogen weitergegeben wird. Sie lernte dort die Therapiemethode PCIT-SM kennen, die bei der Behandlung des selektiven Mutismus explizit auf Eltern als Co-Therapeuten setzt.

Wir haben uns bereits mit verschiedenen Therapiemethoden beschäftigt, dabei hat uns das Konzept von Sabine Laerum am besten gefallen und auch die Ideen zur Elternberatung überzeugt. Ergänzend bieten wir einen Methodenpool aus anderen Therapieansätzen an, wie z.B. KoMut, DortMuT und SYMUT. Auch setzen wir bei Kindern gerne das pädagogische Programm: "Mutig sprechen mit Til Tiger" ein.

Wir, das sind Praxisinhaberin Miriam Lonwitz und angestellte Logopädin Antonia Tappe. Unsere Idee ist, hier in der Praxis ein Kompetenz-Zentrum zu etablieren. Für Eltern, Erzieher, Lehrer, andere Therapeuten, Psychologen/ Psychiater und Ärzte, die zusammen mit uns & dem Kind ein mutiges Netzwerk schaffen wollen. In der Behandlung sind Ziele kleinschrittig zu wählen, individuell für jedes Kind. Die Therapie findet kindgerecht in verschiedenen Spielsituationen statt, auch besteht die gesamte Zeit über kein Sprechdruck, da dieser unserer Meinung nach eher kontraproduktiv ist. Übungen und Training der "Mutmuskeln" sollen die Sprechfähigkeiten an "sprechfremden" Orten aufbauen und stärken. Während der gesamten Therapiezeit stehen wir Ihnen als Ansprechpartner zur Seite, erklären, welche Verhaltensweisen günstig sind, koordinieren Beratungsgespräche mit Kindergarten oder Schule und unterstützen in der Frage, ob ein Nachteilsausgleich hilfreich sein kann.

Mehr zu uns finden Sie hier:

Über uns


Das Buch "Die Geschichte von Til Tiger" kann auch zum Vorlesen in nahezu jedem Buchladen erworben werden (Kosten: ~ 10€). Til Tiger ist ein schüchterner Tiger. In ihm finden Kinder einen Wegbegleiter, Mutmacher und Ideengeber, der sich mutig den Herausforderungen stellt, die der Kinderalltag so bietet: Neue Kinder kennenlernen, sich zum Spielen verabreden, etwas vor einer Gruppe tun oder auch mal „Nein“ sagen.

Weitere Buchtipps finden Sie in der Unterkategorie "Selektiver Mutismus".



 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos